Kirchen

Die Peter und Paul Kirche

Von einem Hügel aus blickt die Sankt Peter und Paul Kirche majestätisch auf das Stadtzentrum von Echternach hinab. Zur Römerzeit befand sich hier eine Befestigungsanlage, die mit ihren Türmen eine Überwachung des Flusses Sauer ermöglichte.
Die Kirche und ein kleines Kloster werden schon in einer Urkunde aus dem Jahr 698 erwähnt, dem Gründungsjahr der Stadt Echternach durch den Benediktinermönch Willibrord.

Das Innere der Kirche zeichnet sich durch Stilelemente verschiedener Epochen aus, der 12 Meter tiefe Brunnen ist beeindruckend.

Fast 100 Jahre lang waren hier die Reliquien vom Heiligen Willibrord in einem barocken Holzsarg untergebracht. Daher fand in dieser Zeit bis Anfang des 20. Jahrhunderts hier die berühmte Echternacher Springprozession ihren Abschluss.

2008 legten aufwendige Restaurierungsarbeiten Gewölbemalereien aus der Spätrenaissance frei.

Allgemeine Informationen

Die Peter und Paul Kirche

Rue de la Montagne
L-6460 Echternach
T : +352 72 02 30
E :
W : http://www.visitechternach.lu
Siehe auf der Karte


Willibrordus Basilika Echternach

Die eindrucksvolle Willibrordusbasilika gilt als das bedeutendste religiöse Denkmal des Landes. Im 11. Jahrhundert errichtet, wurde sie nach schweren Zerstörungen im 2. Weltkrieg im ursprünglichen romanischen Stil wiederaufgebaut. Die Krypta enthält Freskomalereien aus dem 11. Jahrhundert  und beherbergt das Grabmonument des Heiligen. Eine Willibrordus-Quelle zieht viele Pilger an, welche sich Heilung von ihren Krankheiten (u.a. Ekzeme) erwünschen. Inmitten der Stadt liegt die alte Pfarrkirche St. Peter- und-Paul.

Allgemeine Informationen

Willibrordus Basilika Echternach


Echternach
T : +352 72 02 30
E :
W : http://www.willibrord.lu
Siehe auf der Karte

Labels